Sentiment Analyse AAII, April 2016





Bei meiner Sentiment-Analyse sehe ich aktuell sehr großen Pessimismus. Das deutet eigentlich darauf hin, dass man als Anleger aktuell eher long eingestellt sein sollte.




Einen so extremen Einbruch habe ich in meinen Analysen noch nicht gesehen.
Der erste Chart ist ein Mittelwert aus bullishen Analysen, nur wenn ein gewisser Prozentsatz bullish ist werden diese gezählt.
Dieser Chart zeigt, dass die Anleger in den letzten Monaten deutlich zermürbt werden.



Der zweite Chart basiert auf den gleichen Zahlen, sieht aber nicht so extrem aus.
Die blaue Linie ist hier die Summe der Sentimente der letzten Monate. Aber auch hier kann man einen Einbruch sehen.



Ich mag aus dem Sentiment keine kurzfristigen Schlüsse ziehen.
Das Sentiment bricht häufig zusammen mit den Börsenkursen ein. Und ein niedriges Sentiment zeigt häufig ein Kurstief an.
Obwohl wir aber gerade einen Boden markieren oder ob es erst noch richtig runter geht kann ich aktuell nicht erkennen.


Vorherige Sentiment-Analyse: http://daxtrend.blogspot.de/2015/07/eu-sentimente-juni-2015-27-kw.html

Kommentare

Beliebte Posts