DAX Fundamental Februar 2016





Der DAX kostet viele Anleger wahrscheinlich zur Zeit einige Nerven, immerhin haben wir schon einige Kurseinbrüche in den vergangenen Wochen miterlebt.

Ich persönlich erwarte ja, wie schon erwähnt, aktuell immer noch keinen Crash, sondern sehe es als stärkere Korrektur.
Evtl. sollen wir Kleinanleger mal wieder abgeschüttelt werden, wer weiß es schon.

Fundamental war der DAX auch lange Zeit nicht mehr als günstig anzusehen. Durch die Korrekturen haben wir jetzt aber wieder ein DAX-Niveau erreicht, wo ich den DAX wieder als Kauf empfehlen kann.

Bei der fundamentalen Analyse muss ich immer betonen, dass diese zum Market-Timing absolut ungeeignet ist. Aber langfristig steigt der DAX regelmäßig wieder auf ein Niveau von über 1,5x-KBV. Aktuell haben wir beim DAX ein KBV von ca. 1,3/1,4.


Der beigefügte Chart zeigt hier sehr gut, dass wir unter die blaue Linie (DAX günstig) gefallen sind. Die unterste Linie (KBV von 1) kann als relativ sicherer Boden angesehen werden. Ein KBV von 1 oder weniger wird so gut wie nie erreicht.
Auf jeden Fall kann man spätestens dann getrost zugreifen, dann gibt es nämlich Dividenden und Gewinne zum Nulltarif dazu.

Beim KUV ist der Wert auch unter 2 gefallen und liegt jetzt ca. bei 1,5, auch hier sehe ich den DAX als günstig an.


Bei beiden Charts muss zudem noch erwähnt werden, dass die Kennzahlen noch Stand 2014 sind. In 2015 erwarte ich bei den Kennzahlen höhere Buchwerte und höhere Umsätze. Entgegen den meisten Schwarzmalern wachsen die meisten DAX-Unternehmen nämlich weiterhin.


Vorherige Analyse: http://daxtrend.blogspot.de/2015/12/dax-fundamental-dezember-2015.html

Kommentare

Beliebte Posts