DAX Fundamental April 2015, 15. KW

Der DAX hat im März seine Kursrally fortgesetzt und somit sind auch die fundamentalen Bewertungen des DAX höher gestiegen.


Beim KBV hat der DAX den Wert von 2,0 überschritten und muss von mir ab jetzt tatsächlich teuer genannt werden. Aber wie schon bei der letzten Analyse erwähnt, kann eine fundamentale Überbewertung auch länger andauern und muss nicht umgehend in einem Crash enden.

Bei den folgenden Charts muss noch beachtet werden, dass mir noch keine Fundamental-Daten zum Umsatz und Buchwert 2014 vorliegen, sondern noch die 2013er-Werte zugrunde gelegt werden.


DAX und KBV (oberste Linie = KBV 2,0)

DAX und Umsatz (Oberste Linie deutet eine Übertreibung an)

DAX mit KBV und Umsatz

Beigefügt auch noch mal mein Chart mit den durchschnittlichen Bewertungen KGV, Dividendenrendite und KBV der DAX-Titel.
Wie schon bei der letzten Fundamental-Analyse erwähnt, taugt das laufende KGV aus meiner Sicht nicht viel. Man kann daran kaum feststellen, wann ein Crash vorliegt.






Vorherige Analyse: http://daxtrend.blogspot.de/2015/03/dax-fundamental-und-ein-paar-news-marz.html

Kommentare

Beliebte Posts