Branchen 2015

Auch die Branchenanalyse, hier insbesondere der Branchenindikator, gehören inzwischen zu meiner Börsensammlung.

Aktuell habe ich meine Branchenanalyse aktualisiert und beigefügt sind vier Charts aus diesen Analysen.

Der 1. Chart ist mein normaler Branchenindikator. Hierbei analysiere ich, dass bestimmte Branchen in der Konjunktur später anspringen als andere Branchen.
An der Entwicklung der Börsenkurse einzelner Branchen kann man dann versuchen zu erkennen, in welcher Börsenphase wir uns aktuell befinden.

Der Branchenindikator ist aktuell wieder im Plus, somit gehe ich aus dieser Sicht aus steigenden Kursen aus.




Ein interessanter Teil der Branchenanalyse ist die Entwicklung der Banken. Hier habe ich zwei unterschiedliche Charts, die aber eigentlich auf den gleichen Werten beruhen.

Beim 1. Chart habe ich die Banken noch nach mehreren Kriterien unterteilt. Hier kann man sehen, dass bereits 2 von 3 Linien ins Minus gegangen sind.

Insgesamt, 2. Chart, ist die Summe der Banken bei meiner Branchenanalyse aber noch im Plus. Es bleibt hier daher weiter bei Halten, eine Verkaufsempfehlung kann ich noch nicht abgeben.





Und dann wollte ich noch einmal getrennt vom Rest einen US-Indikator der Branchen veröffentlichen.
Hier befindet sich der Branchenindikator noch längst nicht in einer Verkaufszone.

Da ich es hier auch wie Kostolany sehe, dass die US-Börsen maßgebend für die Börsenentwicklung sind, sehe ich das auch weiterhin als positives Zeichen.



Insgesamt sehe ich auch bei der Branchenanalyse keine Verkaufsempfehlung. Auch hier bleibt meine Einschätzung Phase der Begleitung.



Vorherige Branchenanalyse: http://www.daxtrend.blogspot.de/2014/10/branchen-indikator-stand-oktober-2014.html

Kommentare

Beliebte Posts