Vorsicht an den Märkten!

Ich werfe mal eben eine kleine Warnung dazwischen.
Sowohl beim DAX als auch bei den US-Börsen sind inzwischen die 200-Tage-Linien nach unten durchbrochen worden.

Für Anleger bedeutet dieses häufig, dass wir noch deutlich niedrigere Kurse sehen könnten.
Da ich selbst nur ein Kleinanleger bin und keine Gewähr für meine Analysen geben kann, muss jeder Leser meiner Beiträge selbst entscheiden, ob man meinen Analysen folgt oder nicht.

Eine von mir selbst beobachtete Börsenhomepage gibt aktuell ein Kursziel von 8.000 mit der Gefahr von noch niedrigeren Kursen aus.


Meine Indikatoren sind insgesamt langfristig eher positiv ausgerichtet. Aber ich muss jede Haftung für meine Analysen ausschließen. Schließlich ist an der Börse alles möglich, auch das Gegenteil.

Deshalb meine Empfehlung an jeden Leser: Bitte überlegt selbst, ob man einen Crash aktuell verkraften kann oder ob man sein Depot lieber absichert.

Kommentare

  1. Hallo Stefan. Schöner Blog. Fals Du nichts dagegen hast, habe ich dein Blog in meine Blog-Liste aufgenommen.
    Gruß Paul

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts