Kostolany-Analyse Stand Oktober 2014

Aktuell habe ich mal wieder die Kostolany-Analysen aktualisiert, allerdings dieses mal wieder in Kurzform, da es keine großartigen Veränderungen zu den Vormonaten zu geben scheint.


Insgesamt bin ich aber immer noch sehr gespannt, wo die Reise aktuell hingeht. Ich mag mir hier auch kein Urteil bilden.
Meine Kostolany-Analysen stehen zwar weiterhin auf long, aber irgendwie ist mir die aktuelle Börsensituation nicht ganz geheuer. Die großen IPOs und die zittrigen Börsenkurse, sind wir eventuell schon wieder kurz vorm Crash?
Wie schon geschrieben, echte Anzeichen für einen Crash sehe ich aktuell nicht. Aber dass die Kurse irgendwie immer wieder einbrechen ist schon seltsam. Ich kann hier eine Topbildung mit anschließendem Crash leider nicht ausschließen.
Ist als Handlungsempfehlung natürlich sehr unbefriedigend, aber mehr als ein Bauchgefühl ist es nicht.




Die Aktienampel muss ich hier nachliefern, da ich unter anderem den Rentenindikator noch nicht aktualisiert habe. Insgesamt dürfte die Ampel aber ähnlich ausfallen wie in den Vormonaten.


Bei den Börsenumsätzen kann ich immer noch keine Auffälligkeiten ausmachen, von einer Euphorie ist hier keine Spur. Die Börsenumsätze sind in den letzten Jahr durchgehend niedrig geblieben.






Bei den Leitzinsen gab es zuletzt eine kleine Zinssenkung, hier bleibt es beim Kaufsignal.


Beim Talk of the Town habe ich keine neuen Werte.  Hier steigt aber aktuell schon die Berichterstattung durch die großen Börsengänge (Alibaba, Zalando, Rocket Internet).
Das ist aber noch nicht vergleichbar mit echten Haussen, bei denen jedes Stammtischgespräch sich um Aktien dreht. Eigentlich raten ja alle Experten von diesen Aktien ab.


Das Tempo am IPO-Markt nimmt weiterhin zu, jedenfalls aus deutscher Sicht.
Auf der Seite Finanzen.net stehen aktuell 38 IPOs an, das ist schon wieder ein Anstieg im Vergleich zum Vormonat.
Insgesamt werden bei Finanzen.net aktuell 15 Neuemissionen in 2014 aufgeführt, unter anderem Zalando und Alibaba.
Die Performance der größten Neuemission, Alibaba, ist durchweg positiv. Die Performance von Zalando kann ich noch nicht beurteilen, aktuell ist sie leicht im Plus.

Bei der Aktienampel werde ich meine IPO-Analyse auch leicht absenken, wodurch die Beurteilung aus Sicht der IPOs auf Übertreibung verkaufen fallen sollte.
Hier fehlen mir tatsächlich aber die langfristigen Vergleichswerte, nur erscheint mir der IPO-Markt aktuell schon sehr aufgeheizt.


Insgesamt bleibt meine Einschätzung aber, mein Bauchgefühl mal weggelassen, aber positiv.
Selbst "wenn" es zu einem Crash kommen sollte, sehe ich die Aktienentwicklung langfristig sehr positiv.
In 3-5 Jahren sehe ich auf jeden Fall noch deutlich höhere Kurse als heute.


Analyse Vormonat: http://daxtrend.blogspot.de/2014/09/kostolany-analyse-stand-september-2014.html
Analyse Folgemonat: http://daxtrend.blogspot.de/2014/11/kostolany-analyse-stand-november-2014.html

Kommentare

Beliebte Posts