DAX KBV September 2014

Der DAX hat bei meinen aktuellen Auswertungen ein Kurs-Buchwert-Verhältnis von ca. 1,63.
Mein KBV mag rechnerisch nicht ganz korrekt sein, ist aber eine gute Annäherung an die tatsächlichen Werte.





Mit einem KBV von 1,63 bewegen wir uns immer noch im Rahmen der Vormonate. Aus KBV-Sicht bleibt hier meine Analyse auch gleich:
- Der DAX ist nicht mehr günstig. Die günstigen Kaufkurse haben wir in 2011/2012 gesehen. Wer hier mutig war, dürfte fast 100% Kursgewinn erzielt haben.
- Der DAX ist aber auch noch nicht teuer. Ab einem KBV von 2 sehe ich deutliche Übertreibungen (oberste Linie), ab einem KBV von 1,7 sollte man insgesamt aufmerksamer werden.
- Ein hohes KBV sagt nicht automatisch Kursverluste voraus. Aber am KBV kann man gut erkennen, ob Aktien aktuell günstig oder teuer sind. Übertreibungen können aber durchaus mehrere Jahre andauern.

Kommentare

Beliebte Posts