DAX-Sentiment kurzfristig wieder bullish

Mein kurzfristiger DAX-Indikator auf Sentiment-Basis ist wieder in eine Long-Position gedreht.

Das bedeutet tatsächlich, dass die Marktteilnehmer eher pessimistisch agieren, also Short-Produkte kaufen. Aber die Mehrheit liegt an der Börse fast immer falsch.

Die Performance von meinem kurzfristigen Indikator ist seit Ende 2013 aber sehr bescheiden, deshalb rate ich von einem direkten befolgen des Indikators ab.
Aber solange der Indikator im grünen Bereich ist, würde ich einen echten Crash ausschließen.



Der alte Chart ist leider bei Blogger verschwunden, der Chart aus September beinhaltet aber auch diesen Zeitraum noch:
http://daxtrend.blogspot.de/2014/09/dax-sentiment-aktuell-bullish.html






Hintergrund bei solchen Sentiment-Analysen ist, dass man davon ausgeht, dass die Short-Player bereits verkauft haben und dass die Long-Player bereits investiert sind.
Ein Aktionär geht also von fallenden Kursen aus. Entweder sichert er sein Depot mit Shorts ab oder er hat seine Aktien schon tatsächlich verkauft und kauft zusätzlich Short-Papiere. In beiden Fällen wird von diesem Aktionär wohl kein weiterer Verkaufsdruck ausgehen.

Kommentare

Beliebte Posts