EZB-Zinssenkung vom 05.06.2014

Bei meiner monatlichen Analyse hatte ich die Zinssenkung noch außen vor gelassen. Deshalb noch ein kurzer Nachtrag.

Lt. Kostolany sind Zinssenkungen als positiv anzusehen, da dadurch zusätzliche Liquidität entsteht. Und Liquidität ist der Treibstoff für die Börsen.
Meistens schlagen Zinsveränderungen mit einer Dauer von 6 - 12 Monaten an der Börse durch.

Insgesamt bin ich hier auch der gleichen Ansicht wie Kostolany. Kaum ein Indikator funktioniert so gut, als wenn man einfach die Zinsentwicklung neben die großen Aktienindizes legt.

Wie groß die Auswirkungen der Zinssenkung sind, mag ich allerdings nicht beurteilen. Historische Vergleiche fehlen mir hier.
Ob die Zinssenkung um 0,1 % klein ist, oder ob die Zinssenkung um 40 % groß ist, beides ist möglich.

Ein positives Zeichen für die Börsen ist es aber auf jeden Fall, auch wenn viele Analysten anderer Meinung sind.

Aus Zinssicht ist die Bahn frei für weiter steigende Kurse, da sowohl EZB als auch FED weiter Liquidität bereitstellen.
Somit bleibt meine Analyse bei den Zinsen ganz klar auf "Kaufen".

Kommentare

Beliebte Posts